Die Genossenschaft
Unser Projekt besteht seit 1978. Eine Gruppe junger Leute aus verschiedenen Gegenden Italiens und Europas arbeitet seither daran, mit Idealismus eine Idee zu verwirklichen und in gemeinsamer Arbeit einen ökologisch bebauten und genossenschaftlich geführten Hof auf die Beine zu stellen.
Die Genossenschaft übernimmt ihren Namen vom Ginster (La Ginestra), der wunderschön blühenden Pflanze, welche zu Beginn auf den vernachlässigten und für viele Jahre unbebaut gebliebenen Feldern wild wuchs.
Seither sind nach und nach alle Felder wieder bebaut und die Häuser restauriert worden. Heute gehören 128 Hektaren zu unserer seit 1989 biologisch geführten Landwirtschaft, welche gesunde Produkte liefert, Boden und Umwelt schüzt und respektiert.

Unser Projekt wächst und vernetzt sich in viele Richtungen weiter. So gehört La Ginestra verschiedenen Instituzionen und Vereinen an, welche sich auf ähnlichen Gebieten betätigen, Conapi, Alce Nero & Mielizia, Agriturist.
Unsere Aktivitäten
Unsere Landwirtschaft bedeutet:

Bienenzucht

: unsere Imker haben grosse Erfahrung und sind in Italien Pioniere der biologisch geführten Bienenzucht.

Schweinezucht

: Freilandhaltung in grosszügigen Gehegen.

Hühnerhaltung

in artgerechter Bodenhaltung.

Feldanbau

: Weizen, Dinkel, Hafer, Saubohnen in mehrjäriger Rotazion.

Weinanbau

gibt uns den berühmten Chianti Wein.

Olivenanbau

liefert das unverkennbare toskanische Olivenöl.

Baumschule

: An schwierigen Steilhängen werden geschätzte Holzarten angepflanzt: Kirsche, Nussbaum, Esche.

Agriturismo

: Ferienwohnungen, Pension und Restaurant.

Führungen

und Besuch des Hofes für Schulen und interessierte Gruppen.
La Ginestra - Società cooperativa agricola
Via Malafrasca 216, 50026 San Casciano in Val di Pesa, Firenze, Italia - C.F. e P.IVA: 01470720481
agriturismo@laginestra.toscana.it | azienda@laginestra.toscana.it | 0039.055.8248196